Datenschutzhinweise für Patient*innen

 

Liebe Patient*innen,

wir, die Chiropraktik Berlin-Mitte, legen besonderen Wert auf die Einhaltung der Datenschutzgesetze. Die einschlägigen Datenschutzgesetze, insbesondere die EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) und das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG), werden von uns in vollem Umfang eingehalten. Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt ausschließlich auf der Grundlage der einschlägigen Gesetze und findet nur zu den nachfolgend benannten Zwecken statt. Die Daten werden nur nach den Vorgaben dieser Datenschutzerklärung verarbeitet.

Aus diesem Grund möchten wir Sie gerne über Zweck, Art und Umfang der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Zusammenhang mit unseren Leistungen sowie Ihre Rechte als Betroffene informieren.

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich?

Verantwortlich für die Verarbeitung personenbezogener Daten im Sinne der DSGVO ist:

Anne Messerschmidt

MChiro (Master of Chiropractic), Anglo-European College of Chiropractic, England
Heilpraktikerin

Hackescher Markt 1

10178 Berlin

Telefon: 030-20215005

Internet: www.chiroberlinmitte.de

E-Mail: hallo@chiroberlinmitte.de

 

Es besteht keine gesetzliche Verpflichtung eine*n Datenschutzbeauftragte*n zu benennen. Ein*e Datenschutzbeauftragte*r wurde von uns nicht benannt.

2. Zu welchem Zweck und auf welcher Rechtsgrundlage werden Ihre Daten verarbeitet?

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten, um unsere Pflichten aus unserem Behandlungsvertrag (§§ 630a ff. BGB) mit Ihnen erbringen und abrechnen zu können. Dies beinhaltet auch die Abwehr und Durchsetzung von Ansprüchen aus dem Behandlungsvertrag. Ferner sind wir gesetzlich verpflichtet, personenbezogene Daten zu verarbeiten; dies erfolgt z.B. um sozialrechtliche Pflichten oder Meldepflichten (z.B. nach dem Infektionsschutzgesetz oder Krebsregistergesetz) zu erfüllen.

Rechtsgrundlagen unserer Datenverarbeitung sind Art. 6 Abs. 1 lit. a) und b) DSGVO sowie Art. 9 Abs. 2 lit. h) DSGVO i.V.m. §22 Abs. 1 Nr. 1 lit. b) BDSG.

3. Welche Daten werden genutzt?

Neben den personenbezogenen Daten (wie z.B. Ihrem Namen, Anschrift etc.) verarbeiten wir auch sog. besondere Kategorien von Daten in Form von Gesundheitsdaten.

Dazu zählen Anamnesedaten, Diagnosen, Therapievorschläge und Befunde, die wir oder andere Ärzt*innen erheben. Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzt*innen oder Psychotherapeut*innen, bei denen Sie in Behandlung sind, Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen).

Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist Voraussetzung für Ihre Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige und pflichtgemäße Behandlung ggf. nicht erfolgen.

 

4. Wer ist Empfänger*in Ihrer personenbezogenen Daten?

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte oder andere Empfänger*innen weiter, wenn dies gesetzlich erlaubt ist bzw. Sie eingewilligt haben.

Empfänger*innen Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzt*innen / Psychotherapeut*innen, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein.

Die Übermittlung der von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten erfolgt überwiegend zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden Fragen. Im Einzelfall kann die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger*innen erfolgen.

Empfänger*innen von Daten können auch Gesundheitsämter oder sonstige Meldestellen wie z.B. das Krebsregister sein, denen wir gegenüber meldepflichtig sind.

 

5. Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist oder eine gesetzliche Aufbewahrungspflicht besteht.

Wir sind aufgrund rechtlicher Vorgaben dazu verpflichtet, Daten über Ihre Behandlung mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren.

Eine weitere Speicherung der Behandlungsdaten kommt in Betracht, wenn dies zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Auch nach anderen medizinrechtlichen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben (z.B. 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen nach den Vorgaben des Strahlenschutzgesetzes).

 

6. Welche Rechte haben Sie als Betroffene*r?

Sie haben das Recht, Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten zu erhalten. Auch können Sie die Berichtigung unrichtiger Daten verlangen.

Ferner steht Ihnen unter bestimmten Voraussetzungen das Recht auf Löschung von Daten, das Recht auf Einschränkung der Datenverarbeitung sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit zu.

Die Verarbeitung Ihrer Daten erfolgt auf Basis von vertraglichen oder gesetzlichen Regelungen. Nur in Ausnahmefällen benötigen wir Ihre Einwilligung.

In diesen Fällen haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (siehe Ziffer 7.).

Sie haben ferner das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde für den Datenschutz zu beschweren, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht rechtmäßig erfolgt.

7. Wie können Sie ihr Widerrufsrecht ausüben?

Sofern Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erteilt haben, kann diese jederzeit und ohne Angabe von Gründen ganz oder teilweise widerrufen werden. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung wird dadurch nicht berührt. Gesetzliche Erlaubnistatbestände bleiben von einem Widerruf der Einwilligung unberührt. Im Falle des Widerrufs der Einwilligung in die datenschutzrechtliche Verarbeitung personenbezogener Daten ist eine Fortsetzung der Behandlung durch die/den Verantwortliche*n grundsätzlich nicht mehr möglich.

Die Einwilligung kann mündlich oder schriftlich widerrufen werden und ist zu richten an:

Anne Messerschmidt

Heilpraktikerin

Hackescher Markt 1

10178 Berlin

Telefon: 030-20215005

E-Mail: hallo@chiroberlinmitte.de

 

 

Ihre Anne Messerschmidt

CHIROPRAKTIK BERLIN-MITTE